Alles eine Frage der Position

Zwei ältere Herrschaften, er mit Hund unter dem Arm, stehen vor meinem Praxisschild. Schauen – unterhalten sich – schauen noch mal – große Fragezeichen. Ich komme gerade nach Hause und sage ganz freundlich: Guten Tag!

Daraufhin entspinnt sich der folgende Dialog: Sind Sie Frau Tanja Peters? Ja! Schönes Bild, aber ich verstehe das Schild nicht, was machen Sie denn?

Früher hätte ich angefangen zu erklären, was ich als systemische Beraterin mache, welche Haltung dazu gehört, welche Instrumente ich nutze oder eben auch nicht und hätte damit die Fragezeichen noch größer gemacht.

Heute ist meine Antwort: Ich bin Coach und Trainerin und möchte die Menschen mutiger machen. Denn es braucht MUT, wenn jemand den Job wechseln will, sich vielleicht selbstständig machen möchte oder endlich mal NEIN sagen will. Dann helfe ich den Menschen diesen MUT zu trainieren.

Und was haben die älteren Herrschaften gesagt: Das klingt toll und überzeugend, das schaffen Sie bestimmt. Viel Erfolg dabei!

Seit ich Fragen zu meinem Beruf mit meiner Marktpositionierung beantworten kann, ist mein Leben einfacher geworden. Die Menschen verstehen, was ich tue und das dies wichtig und hilfreich ist, auch wenn sie selber noch nie mit einem Coach in Berührung gekommen sind.

Und genau das macht eine gute Positionierung aus. Sie zeigt den Unterschied auf. Sie macht klar, welches Problem gelöst wird. Sie spricht die Menschen an, die genau diese Leistung gerade brauchen. Ich bin mir sehr sicher, wenn die beiden älteren Herrschaften in der nächsten Zeit auf jemanden treffen, dem der MUT zu etwas fehlt – Sie werden ihm oder ihr von meinem Schild und mir berichten.

Wer jetzt immer noch nicht überzeugt ist, dass es eine gute Positionierung braucht, um erfolgreich und glücklich selbstständig zu sein, dem kann ich meinen Kurzvortrag aus der GEDANKENtanken Lounge in Köln ans Herz legen. Denn eine gute Positionierung bringt nicht nur die richtigen Kunden zu Dir, sie sorgt auch dafür, dass Du davon leben kannst.

Während meines Vortrages in der Lounge habe ich gefragt, wer seine Position schon gefunden hat. Es haben mit mir 3 andere Menschen aufgezeigt. Wärst Du dabei gewesen? Oder suchst Du auch noch nach einer Antwort auf die Frage „Wofür stehst Du?“

Dann nimm gerne Kontakt mit mir auf!
Ich freue mich auf die Arbeit mit DIR!
Deine Tanja