Was ist Wingwave-Coaching?

… ganz kurz und knackig:

Die wingwave-Methode wurde 2001 von den Diplom-Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund entwickelt und ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, mentaler Stärke und Konfliktstabilität führt. Mit dieser sehr effektiven Methode können Blockaden und Ängste in Sicherheit, Begeisterung und Entschlossenheit verwandelt werden.

Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch das Erzeugen von „wachen“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Mit dem Myostatiktest als Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Wingwave ist in Studien an der Universität Hamburg und der Medizinischen Hochschule Hannover beforscht worden. Nachweislich können zwei Stunden wingwave-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln.

Logo